Symbolbild: Pfalz-Express

Regional

Vogelgrippe in Carlsberg festgestellt: Hochansteckende Form – Schutzmaßnahmen eingeleitet

Carlsberg. In einem privaten Geflügelbestand in Carlsberg, Verbandsgemeinde Hettenleidelheim, ist gestern der Vogelgrippevirus festgestellt worden. Es handelt sich hierbei um den zwischen Geflügel hochansteckenden Virus H5N8, der für Menschen allerdings absolut ungefährlich ist. Entsprechende Schutzmaßnahmen wurden durch das zuständige Veterinäramt der Kreisverwaltung Bad Dürkheim eingeleitet. „Aufgrund der Ausbreitungsgefahr haben wir sofort in enger Abstimmung mit
[weiterlesen …]

Regional

Die Landauer Innenstadt ist ein attraktiver und lebendiger Einkaufsort. Um das sicherstellen zu können, wird mit Hilfe eines Einzelhandelskonzepts gezielt gesteuert. Die Bestrebungen, im nahen Rohrbach ein Einkaufszentrum mit rund 10.000 Quadratmetern Verkaufsfläche, davon mehr als 6.000 Quadratmeter mit Kleidung, zu errichten, konterkarieren diese Bemühungen. 
Foto: Pfalz-Express/ Ahme

Geplantes Fachmarktzentrum in Rohrbach: Stadt Landau ruft Landesplanung als Vermittlerin an

Landau. Es geht nicht nur um Landau und Rohrbach. Es geht um fairen Wettbewerb nach Landesrecht. Es kann nicht sein, dass „Rosinenpicken“ zum Gebot der Landesentwicklung wird. Aus diesem Grund ruft die Stadt Landau in der Auseinandersetzung um die geplante Ansiedlung eines großflächigen Textil-Fachmarkts in Rohrbach die Oberste Landesplanungsbehörde im Innenministerium als Vermittlerin an. Oberbürgermeister
[weiterlesen …]

Dr. Maximilian Ingenthron, Gunhild Wolf, Michael Zumpe, Christian Knoll, Sonja Behrens, Christof Wolff  (v.l.n.r.)
Foto: red

Generalversammlung der Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum eG: Instandsetzung kann beginnen:

Landau. Die Genossenschaft Haus zum Maulbeerbaum hielt am 23. Februar im Ratssaal ihre zweite Generalversammlung ab. Von den insgesamt 142 Mitgliedern der Genossenschaft waren 50 anwesend bzw. hatten eine Stimmvollmacht abgegeben. Neben den Beschlussfassungen über den Jahresabschluss 2016, der ebenso wie die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat einstimmig gebilligt wurde, stand die Entwicklung der Genossenschaft
[weiterlesen …]

Bürgermeister Dr. Ingenthron und Karlheinz Barry beim tatkräftigen Leeren der Müllbehälter auf dem Rathausplatz.
Foto: red

Gemeinsam für das Landauer Stadtbild: Trend zur to-go-Verpflegung lässt sich an öffentlichen Abfalleimern ablesen

Landau. Es ist ein Zeichen der Zeit: Immer mehr Menschen essen und trinken unterwegs. „Leider ist das mit einem enormen Abfallvolumen verbunden“, so Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron. In Fortsetzung seiner Arbeitseinsätze vor Ort hat der Verwaltungsratsvorsitzende des Entsorgungs- und Wirtschaftsbetriebs Landau (EWL) gemeinsam mit Mitarbeitern des örtlichen Bauhofs die Abfalleimer in der Landauer Fußgängerzone geleert. Am
[weiterlesen …]

Bild mit Erläuterungen.
Quelle: Aktionsbündnis Castor-Widerstand Neckarwestheim

Bündnis Neckar castorfrei: „Atommüll geht auf sinnlose Reise“

Obrigheim. Am 27. Februar probte die EnBW in Obrigheim das Be- und Entladen ihres Castoren-Schiffes. „Diese sicher spannende Show darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass die geplanten Schiffstransporte des Atommülls kein einziges Problem lösen, sondern neue Probleme schaffen. Und Obrigheim wird trotzdem keine grüne Wiese,“ kritisiert Herbert Würth vom Aktionsbündnis Castor-Widerstand Neckarwestheim, „wir sind uns mit
[weiterlesen …]

Sujetbild: dts Nachrichtenagentur

Bellheim: 22-Jähriger mit Messer getötet 

Bellheim – Bei einem Streit hat am Sonntag ein 33 Jahre alter Mann seinen 22-jährigen Mitfahrer erstochen. Die zwei Männer gerieten während einer Autofahrt nach Bellheim in Streit. Nachdem sie in der Rülzheimer Straße das Auto verlassen hatten, setzten sie ihre Streitigkeiten auch mit einer körperlichen Auseinandersetzung fort. Dabei stach der 33-Jährige seinem 22-jährigen Kontrahenten mit einem Messer
[weiterlesen …]

Erdogan ist ein großes Thema in der Mainzer Fasnacht...

Rosenmontagszug in Mainz: MCV-Motivwagen mit satirischen Seitenhieben von Trump über Erdogan bis Strutz

Mainz. Unter dem Motto „De Dom gehört zu Meenz am Rhoi, wie Fassenacht, Weck, Worscht und Woi“ startet am Rosenmontag 2017 der 115. närrische Zug seit Gründung des Mainzer Carneval-Vereins 1838 e.V. durch die Straßen der Stadt. An der Josefsstraße Ecke Boppstraße macht sich der vierfarbbunte Lindwurm traditionell um 11:11 Uhr auf seine rund sieben
[weiterlesen …]

Gute Stimmung beim 2. Landauer Narrentreff.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

2. Landauer Narrentreffen: Auch die Politik aufs Korn genommen

Landau. Die gut gelungene Premiere des Landauer Narrentreffens letztes Jahr in der Festhalle machte neugierig und Lust auf mehr. Das sagte sich auch der Stadtvorstand mit OB Hirsch und Bürgermeister Ingenthron, die in Verkleidung mit den Ehefrauen dem lustigen Treiben beiwohnten. Die Mannschaft des LCV schwingt sich mit dieser Veranstaltung sicherlich in die höhreren Gefilde
[weiterlesen …]

OB Hirsch und Detlef Koenitz (Mitte) zeigen die verbesserte Dämmung der neuen WIWO-Hallen; Andrea Breuer demonstriert die frühere Außenhaut.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

17. Landauer Wirtschaftswoche: Verbrauchermesse vom 4. bis 12. März – neue Themen „Wein&Genuss“ und „Ehrenamt&Vereine“

Landau. Die 17. Landauer Wirtschaftswoche (WIWO) wirft ihre Schatten voraus. Bei regem Medieninteresse fand im Rathaus  die Auftakt-Pressekonferenz für die größte Verbrauchermesse der Pfalz statt. Gemeinsam mit Detlef Koenitz und Andrea Breuer von der Fimac Messe GmbH stellte Oberbürgermeister Thomas Hirsch das Programm der Messe vor, die vom 4. bis zum 12. März auf dem
[weiterlesen …]

Hauptstraße in Kandel.
Foto: pfalz-express.de

Geplantes Fachmarktzentrum in Rohrbach: Kandel entscheidet sich gegen juristisches Vorgehen

Kandel – Das geplante Fachmarktzentrum in Rohrbach (ehemaliger real-Markt) hat den Kandeler Stadtrat aufs Neue beschäftigt. Nach längerem Leerstand ist dort die Umnutzung zu einem „Fachmarktzentrum“ mit einer Verkaufsfläche von insgesamt rund 10.000 Quadratmetern geplant. Es sollen unter anderem der Lebensmittel-Discounter Aldi Süd (ca. 1000 qm), der Lebensmittel- Vollsortimenter Rewe (ca. 1600 qm), der Drogeriemarkt dm (ca.
[weiterlesen …]

Bundestagsabgeordnete Heinrich Zertik (li.), Thomas Gebhart (beide CDU). 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Germersheim: Russlanddeutscher CDU-Abgeordneter Zertik: „Redet miteinander“

Germersheim – So manch Einer mag sich verwundert die Augen gerieben haben ob des Auftritts von Heinrich Zertik, des ersten russlanddeutschen Bundestagsabgeordneten, bei einem Vortrags- und Diskussionsabend mit dem südpfälzischen CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart.  Heinrich Zertik ist Mitglied der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland. Seit 2013 sitzt er als erster Russlanddeutscher Abgeordneter im Deutschen Bundestag (Wahlkreis
[weiterlesen …]

Mörlheimer Mordprozess: Lebenslänglich für die rumänischen Angeklagten.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Urteilsverkündung im Mörlheimer Prozess: Lebenslange Haftstrafen für die beiden Angeklagten

Landau – Lebenslang für die beiden 25 und 30 Jahre alten Angeklagten im Mörlheimer Mordprozess: Das verkündete heute morgen (23. Februar) der Vorsitzende Richter Urban Ruppert in der zweistündigen Urteilsverlesung im Großen Saal des Landauer Landgerichts. Die beiden Rumänen mussten sich seit dem 23. Januar vor der Ersten Großen Strafkammer für den Tod der 86-jährigen Gertrud
[weiterlesen …]

Dietmar Seefeldt, Christine Schneider und Marcus Ehrgott (v.l.) bei Seefeldts Vorstellung in Edenkoben.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Dietmar Seefeldt will SÜW-Landrat werden und stellt sich vor: Persönliches und Politisches

Edenkoben. Dietmar Seefeldt, designierter Landratskandidat der CDU SÜW, hat sich in zwei Veranstaltungen den Bürgern in Bad Bergzabern und Edenkoben vorgestellt. Die Idee, sich Parteimitgliedern, aber natürlich auch allen anderen Bürgern noch bekannter zu machen, habe ihn überzeugt, so Seefeldt am Dienstag in Edenkoben: „Das hat der Mitbewerber (Torsten Blank-die Red.) bisher nicht getan.“ Seefeldts
[weiterlesen …]

Das Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Landau ist mit Quecksilber belastet. Eine akute Gefahr für Mensch und Umwelt bestehe aber nicht, teilt die Stadtverwaltung mit.
Foto: ld

Areal des ehemaligen Güterbahnhofs in Landau mit Quecksilber belastet – Keine akute Gefahr für Mensch und Umwelt

Landau. Seit dem vergangenen Jahr ermittelt die Stadtverwaltung Landau die Grundlagen und Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Brachfläche des ehemaligen Güterbahnhofs zu Wohnbauland. Im Zuge der dafür angestrengten Umweltuntersuchungen wurden jetzt erhöhte Quecksilber-Werte im Boden gemessen. Eine Gefahr für Mensch und Umwelt bestehe aber nicht, teilt die Stadtverwaltung mit. „Die eingeschalteten Gutachter sehen keinen akuten
[weiterlesen …]

Uwe Zürker gibt einem Turmfalken die Freiheit wieder.
Foto: Regina Lichtenberg

Aktionen des NABU Bellheim: Weiden geschnitten und Greifvögel ausgewildert

Zeiskam. Der NABU Bellheim hat am Wochenende in Zeiskam zwei Aktionen durchgeführt. Zunächst wurden vier Greifvögel, nämlich zwei Turmfalken und zwei Bussarde, in die Freiheit entlassen. ln Haßloch unterhält der NABU unter Federführung des NABU Haßloch eine Greifvogelstation. Hier werden verunglückte oder kranke Greife/Eulen gesund gepflegt und wieder ausgewildert. In diesem Winter sorgte das kalte
[weiterlesen …]

Ernste Mienen im Bürgersaal. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kreis Germersheim: Stadtbahn-Gespräche mit der AVG im Bürgersaal: Lösungen in der Warteschleife

Germersheim – Auf Einladung von Landrat Dr. Fritz Brechtel informierten am Montagabend Vertreter der Albtal Verkehrsgesellschaft und des ZSPNV (Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd) über geplante Maßnahmen und auch darüber, wie man den derzeitigen Problemen Herr werden will. Die AVG steht seit längerem in der Kritik. Verspätungen, Zugausfälle oder unzureichende Informationen auf Anzeigetafeln an den Bahnhöfen
[weiterlesen …]

Kurt Wagenführer hat seine Kandidatur zurück gezogen.
Archivfoto: Pfalz-Express/Ahme

Gesundheitliche Gründe: Kurt Wagenführer zieht erneute Kandidatur als VG-Bürgermeister zurück

Annweiler. Kurt Wagenführer, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels wird nicht, wie vorgesehen, erneut um das Amt des VG-Bürgermeisters im Juni kandidieren. Am 20. Februar informierte er darüber in einem kurzen Statement. „Aus gesundheitlichen Gründen sehe ich mich veranlasst, meine erneute Kandidatur um das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels zurückzuziehen. Noch im
[weiterlesen …]

Das momentan außer Betrieb gesetzte Geothermiekraftwerk  in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Lustadt: Bürgerinfoveranstaltung zu geplantem Geothermievorhaben am 21. Februar – BI-Gründung im Gespräch

Bellheim. Die Deutsche ErdWärme GmbH & Co.KG informiert zur Zeit Bürger der Region über ein geplantes Bohrvorhaben in Lustadt. Es gab zunächst eine Bürgerversammlung mit einem Infomarkt in Germersheim. Mit den Veranstaltungen und einer frühen Bürgerbeteiligung wolle man eine sachliche Diskussion in Gang bringen. Die nächste Veranstaltung findet übrigens im Rathaus in Lustadt am 21.
[weiterlesen …]

Bürgermeister und Baudezernent Dr. Maximilian Ingenthron (l.), Ralf Bernhard, der Leiter der Abteilung Mobilität und Verkehrsinfrastruktur beim Stadtbauamt, und Moderatorin Stefanie Heng-Ruschek bei der Informations- und Bürgerbeteiligungsveranstaltung zur Neugestaltung der Ostbahnstraße. 
Foto: ld

Landau: Neugestaltung der Ostbahnstraße zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin: Planungsvariante mit vielen Parkplätzen der Favorit

Landau. Zwischen Maximilianstraße und Ostring erstrahlt die Landauer Ostbahnstraße als „Boulevard“ bereits in hellem Glanz – die übrigen Abschnitte können da bislang nicht mithalten. Das soll sich nun ändern: In diesem und dem kommenden Jahr will die Stadt die Bereiche zwischen Weißquartierstraße und Quartier Chopin sanieren und attraktiv gestalten. Die Neugestaltung der Ostbahnstraße in ihrer
[weiterlesen …]

Sujetbild: pfalz-express.de

Offenbach: 15-Jähriger mit Softairwaffe beschossen

Offenbach – Ein 15-Jähriger ist in Offenbach an der Queich von einem Unbekannten mit einer Softairwaffe beschossen worden. Der Teenager sei am Freitagabend auf einem Gehweg unterwegs gewesen und habe ein Geräusch wahrgenommen. Gleich darauf sei er von einer Kugel der Druckluftwaffe unter dem linken Ohr getroffen worden. Dabei habe er eine leichte Verletzung erlitten.
[weiterlesen …]

Iris Klemm, Simone Trauth-Heddergott, Abdulrazak und Ali Makhmalji (v.l.) sind gespannt auf die Ausstellung.
Foto:

Projekt „Wurzeln“ im Mehrgenerationenhaus Offenbach: Asylbewerber schildern in einer Ausstellung Flucht und Ankunft

Offenbach. Das Offenbacher Mehrgenerationenhaus wird nächstes Jahr zehn Jahre alt. Es ist das einzige Mehrgenerationenhaus im Kreis Südliche Weinstraße. Das vielfältige Angebot versteht sich generationenübergreifend und ist am Bedarf der Bürger orientiert. Den Rahmen bilden die vier Programmziele „Alter und Pflege“, Angebot und Vermittlung von Haushaltsnahen Dienstleistungen, freiwilliges Engagement und Integration und Bildung. Nach „Spuren
[weiterlesen …]

Familienbereich am Schwanenweiher.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landauer Ostpark soll sicherer werden: Alkoholverbot im Familienbereich

Landau. Alkoholkonsum, Pöbeleien, Drogen: Das unsichere Gefühl der Bevölkerung, durch den Ostpark zu gehen und mögliche Lösungen dafür war Thema eines Pressegesprächs, zu dem Oberbürgermeister Thomas Hirsch, Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron und Thomas Scholly vom Ordnungsamt einluden. Etliche Vorkommnisse in letzter Zeit im Ostpark am Schwanenweiher, die auch in der Öffentlichkeit diskutiert wurden, haben dazu
[weiterlesen …]

Sind vom Aussterben bedroht: Humboldt-Pinguine. 
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Mannheim: Entführter Pinguin ist tot

Mannheim – Am Samstag wurde aus einem Gehege im Luisenpark ein junger Pinguin gestohlen. Nun wurde das Tier tot aufgefunden. Am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr entdeckten Passanten am Zaun am Rande eines Parkplatzes in der Museumstraße den Körper des toten Tiers. Der Pinguin habe dort mehrere Tage gelegen und sei von anderen Tieren angefressen worden,
[weiterlesen …]

Amphetamine, Ecstasy und Co. können lebensgefährlich sein. 
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Waldhambach: Mann in Handschellen starb an Drogenvergiftung

Waldhambach – Als Polizeibeamte am Montagabend einen Mann kontrollierten, der sich „verdächtig an Autos“ aufgehalten, hatte, machte dieser einen verwirrten und orientierunslosen Eindruck. Um auszuschließen, dass sich der Mann selbst gefährdete, hatten die Beamten angeordnet, ihn im Pfalzklinikum in Klingenmünster untersuchen zu lassen. Der Mann habe sich jedoch heftig gewehrt, so die Polizei. Deshalb wurde er mit
[weiterlesen …]

Häufig Grund für Ärger und Verdruss: Der Stadtbahnverkehr. 
Foto: red

Stadtbahnbetreiber AVG will Geld: Landrat Brechtel: Keine Information über Preissteigerung – Kreis setzt Zahlung aus

Kreis Germersheim – Rund eine Million Euro mehr als geplant kostet die Anschaffung von 3,3 Fahrzeugen für die Stadtbahnstrecke Wörth – Germersheim. Nach Abzug von rund 442.000 Euro unter anderem wegen Lieferverzögerung bleiben noch etwa 572.000 Euro,. Diese Summe fordert die Albtalverkehrsgesellschaft (AVG) nun zu einem Drittel vom Landkreis sowie zu zwei Dritteln von den Städten
[weiterlesen …]

Ausverkauft: 500 Damen besetzten die Festhalle.
Fotos: v. privat

Damensitzung der Wörther „Altrhein-Narren“: Hoch die Tassen – 500 Frauen genießen Knaller-Programm

Wörth – Die Uhr zeigte schon nach 1.30 Uhr, als die Guggenmusiker „Noten Chaoten“ aus Grötzingen in die Festhalle zum Abschluss der sechsstündigen Damensitzung der „Altrhein-Narren“ Wörth einmarschierten. Die Halle war mit 500 weiblichen Besuchern ausverkauft. Und immer noch herrschte eine tolle ausgelassene Stimmung beim Publikum, das eine runde Show von gesprochenen Beiträgen, tänzerischen und
[weiterlesen …]

Der Landauer Ebenberg ist ein für die Südpfalz einmaliges Naturschutzgebiet, das zahlreiche seltene Vogelarten, Reptilien und Insekten beheimatet.
Foto: ld

Einmaliges Naturschutzgebiet: DBU Naturerbe GmbH setzt mit Hilfe der Stadt Landau Offenhaltungsmaßnahmen auf dem Ebenberg um

Landau. Mit Unterstützung der Stadt Landau hat die DBU Naturerbe GmbH als Verwalterin des Naturschutzgebiets Ebenberg in den vergangenen beiden Jahren zahlreiche Offenhaltungsmaßnahmen durchgeführt – weitere Mulcharbeiten stehen in diesem Jahr an. Die Stadt Landau begrüßt die Maßnahmen. „Der Ebenberg ist ein in der Südpfalz einmaliges Naturschutzgebiet, das zahlreiche seltene Vogelarten, Reptilien und Insekten beheimatet“,
[weiterlesen …]

Die Saatkrähe ist geschützt.
Foto: ld

Saatkrähen in Landau: Stadt richtet Meldestelle ein – Runder Tisch startet

Landau. Saatkrähen sind keine angenehmen Nachbarn. Diese Erfahrung müssen viele Landauer jedes Jahr vor allem in den Frühlings- und Sommermonaten machen. Da die Vögel inzwischen auch vermehrt Innenstadtbereiche wie Ost- und Goethepark sowie Waffen- und Pestalozzistraße besiedeln, haben die Beschwerden in den vergangenen Jahren zugenommen, insbesondere im Hinblick auf Lärmbelästigung und Verschmutzung. „Seit Mitte der
[weiterlesen …]


[Weitere Beiträge bei Regional]

Nachrichten

Björn Höcke. 
Foto: dts Nachrichtenagentur

Staatsanwaltschaft Dresden stellt Ermittlungen gegen Höcke ein

Dresden  – Die Staatsanwaltschaft Dresden hat die Ermittlungen gegen den AfD-Politiker Björn Höcke wegen seiner umstrittenen Rede in Dresden am 17. Januar eingestellt. Nach den Ermittlungen lasse sich weder eine Volksverhetzung noch eine Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener nachweisen, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Der objektive Sinn der Rede sei „eine radikale Kritik an der
[weiterlesen …]

Screenshot Breitbart.com

US-Medienkonzern Breitbart arbeitet an Expansion nach Deutschland

Los Angeles  – Der umstrittene US-Medienkonzern Breitbart arbeitet daran, möglichst bald eine Redaktionsvertretung in Deutschland zu eröffnen. Die „ersten Bewerbungsgespräche haben stattgefunden“, sagte Breitbarts Rom-Korrespondent Thomas Williams der „Zeit“. Ziel sei es, innerhalb der nächsten sechs bis acht Monate ein Büro in Deutschland zu eröffnen – allerdings könne sich der Start noch verzögern. Entscheidend sei,
[weiterlesen …]

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

24-Jähriger überfährt zwei Polizisten in Brandenburg

Müllrose  – Im Landkreis Oder-Spree in Brandenburg hat am Dienstag ein 24 Jahre alter Mann auf der Flucht vor der Polizei zwei Polizeibeamte überfahren und dabei getötet. Nach Angaben der Polizei hatte der 24-Jährige die beiden Beamten im Alter von 49 und 52 Jahren an einer Kontrollstelle überfahren und war anschließend geflüchtet. Schließlich habe er
[weiterlesen …]

Facebookseite von Deniz Yücel.
Screenshot Facebook

Fall Yücel: Türkischer Botschafter ins Auswärtige Amt einbestellt

Berlin  – Nach der Inhaftierung des „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel ist der türkische Botschafter in Berlin am Dienstag ins Auswärtige Amt einbestellt worden. Das teilte Bundesaußenminister Sigmar Gabriel mit. Bei dem Gespräch sei unter anderem voller konsularischer Zugang zu Yücel gefordert worden. Der Fall werfe ein Schlaglicht darauf, dass es bei der Anwendung rechtsstaatlicher Grundsätze und
[weiterlesen …]

Justizminister Heiko Maas (SPD).
Foto: pfalz-express.de/Licht

Justizminister Maas stellt EU-Beitritt der Türkei infrage

Berlin  – Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) stellt den EU-Beitritt der Türkei infrage. „Hält sich die Türkei nicht an die europäischen Grundwerte, wird eine Annäherung an die EU nahezu unmöglich“, sagte Maas der „Welt“. Der Minister ergänzte: „Die Türkei hat es eigentlich selbst in der Hand. Aber Herrn Erdogan muss klar sein: Wer die Pressefreiheit und
[weiterlesen …]

Panne: Tausende User können ihren Account nicht mehr aufrufen. (Foto: dts Nachrichtenagentur)

Polizei entsetzt über Kommentare zu Heidelberger Todesfahrt

Mannheim/Heidelberg  – Die Polizei Mannheim hat mit Entsetzen auf einige der Kommentare im Internet nach der Todesfahrt von Heidelberg reagiert. „Mit der Information zum Täter wird ja auch veröffentlicht, dass jemand gestorben ist. Wenn ich dann sehe, dass das Interesse an der Herkunft des Täters größer ist, als die Trauer über das Opfer, dann frage
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Israels Verteidigungsminister für Bildung einer Anti-Iran-Allianz

Tel Aviv  – Israels Verteidigungsminister hat den Golfstaaten um Saudi-Arabien die Bildung einer Art Nato im Nahen Osten vorgeschlagen. „Es ist Zeit, öffentlich ein formelles Bündnis zu bilden, eine Koalition aller gemäßigten Kräfte im Nahen Osten gegen den Terror“, sagte Avigdor Liebermann der „Welt“. Die gemäßigten sunnitischen Staaten hätten verstanden, dass „die größte Gefahr für
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Berliner Moscheeverein „Fussilet 33“ verboten – Großeinsatz der Polizei

Berlin  – Der Berliner Moscheeverein „Fussilet 33“ ist verboten worden. Dazu werden seit 6 Uhr in mehreren Berliner Bezirken an insgesamt 24 Orten Durchsuchungen durchgeführt, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Insgesamt handele es sich bei den durchsuchten Objekten um mehrere Wohnungen, zwei Firmenanschriften sowie sechs Hafträume. Rund 450 Polizisten seien in Berlin an dem
[weiterlesen …]

Quelle: Pfalz-Express

Berlin bestätigt Ermordung deutscher Geisel auf den Philippinen

Berlin – Die Bundesregierung hat die Ermordung einer deutschen Geisel auf den Philippinen bestätigt. Die islamistische Gruppierung Abu Sayyaf hatte ein Video im Internet veröffentlicht, das die Ermordung des 70-jährigen Seglers zeigen soll. Er war Anfang November entführt worden, seine 59 Jahre alte Lebensgefährtin wurde bei dem Überfall getötet. „Nach Wochen der Sorge haben wir
[weiterlesen …]

Symboldbild: dts nachrichtenagentur

Lebenslange Haft wegen Mordes: Gewerkschaft der Polizei begrüßt Urteil gegen Berliner Raser

Berlin  – In dem Prozess um ein illegales Autorennen in Berlin, bei dem ein Unbeteiligter ums Leben kam, sind die beiden Angeklagten wegen Mordes verurteilt worden und müssen lebenslang in Haft. Die beiden Männer im Alter von 25 und 28 Jahren hatten im Februar vergangenes Jahr während eines illegalen Autorennens über den Kurfürstendamm einen schweren
[weiterlesen …]

Facebookseite von Deniz Yücel.
Screenshot Facebook

Türkei: „Welt“-Korrespondent Deniz Yücel wird Staatsanwalt vorgeführt

Istanbul  – Der deutsch-türkische Journalist Deniz Yücel wurde am Montagvormittag in Istanbul der Staatsanwaltschaft vorgeführt. Das berichtet die „Welt“. Demnach werde Yücel im Laufe des Tages entweder auf freien Fuß gesetzt oder – wenn die Staatsanwaltschaft Antrag auf Untersuchungshaft stellt – dem Haftrichter vorgeführt. Dieser würde nach einer Anhörung über den Antrag entscheiden. Nach Angaben
[weiterlesen …]

Quelle: Pfalz-Express

Oscars 2017: Versehentlich „La La Land“ als bester Film verkündet

Los Angeles – Bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles gab es eine Panne: Die Laudatoren Faye Dunaway und Warren Beatty hatten einen falschen Umschlag bekommen und verkündeten, das Musical „La La Land“ würde als bester Film ausgezeichnet. Die Show wurde kurz unterbrochen. Unterdessen hat auch die Academy den Fehler bestätigt: „Moonlight“ von Regisseur Barry Jenkins
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

Frontex kritisiert Rettungseinsätze im Mittelmeer: Schleuser zwingen noch mehr Migranten auf seeuntüchtige Boote

Berlin – Die EU-Grenzschutzagentur Frontex kritisiert die Rettungsmaßnahmen von Hilfsorganisationen im Mittelmeer vor Libyen. „Wir müssen verhindern, dass wir die Geschäfte der kriminellen Netzwerke und Schlepper in Libyen nicht noch dadurch unterstützen, dass die Migranten immer näher an der libyschen Küste von europäischen Schiffen aufgenommen werden“, sagte Frontex-Direktor Fabrice Leggeri der „Welt“. Das führe dazu,
[weiterlesen …]

Foto: dts Nachrichtenagentur

Trump will nicht am traditionellen Korrespondenten-Dinner teilnehmen

Washington  – US-Präsident Donald Trump will nicht am traditionellen Dinner der Korrespondenten im Weißen Haus teilnehmen. Gründe für seine Absage nannte er nicht. Das jährliche Dinner der im Weißen Haus akkreditierten Journalisten soll in diesem Jahr am 29. April stattfinden. Im Mittelpunkt steht in der Regel eine Rede des amtierenden US-Präsidenten. Trump hatte die Medien
[weiterlesen …]

Sujetbild: pfalz-express.de

Heidelberg: Nach Fahrt in Menschengruppe Haftbefehl gegen 35-Jährigen erlassen

Heidelberg  – Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat gegen den 35 Jahre alten Mann, der am Samstag in Heidelberg mit einem Auto in eine Menschengruppe gefahren war, einen Haftbefehl erwirkt. In einer ersten Vernehmung habe sich der Tatverdächtige nicht zu den Vorwürfen geäußert, teilte die Behörde am Sonntag mit. Die Motive der Tat seien weiter unklar, Hinweise
[weiterlesen …]

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD).
Foto: dts nachrichtenagentur

Maas bestreitet Vernachlässigung der Justiz

Berlin  – Bundesjustizminister Heiko Maas hat eigene Versäumnisse bei der Personalausstattung der Justiz bestritten. In den Verhandlungen mit dem Bundestag habe sich sein Ministerium mit Erfolg dafür stark gemacht, dass die Stellen beim Generalbundesanwalt erhöht würden: „Die Stellen sind vorhanden“, sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Bei der Besetzung sei der Generalbundesanwalt allerdings auf
[weiterlesen …]

Foto: dts nachrichtenagentur

3.533 Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte im Jahr 2016

Berlin  – Nach Auskunft der Bundesregierung hat es im Jahr 2016 insgesamt 3.533 Angriffe auf Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte gegeben. Zudem gab es 217 Attacken gegen Hilfsorganisationen oder freiwillige Asyl-Helfer. Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Parlamentsanfrage hervor, die den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vorliegt. Demnach wurden 2.545 Angriffe auf Flüchtlinge außerhalb ihrer Unterkünfte
[weiterlesen …]

Markus Söder.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Söder bezeichnet aktuelle Sammelabschiebungen als „Witz“

München  – Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat die gegenwärtigen Sammelabschiebungen als einen „Witz“ bezeichnet. „Es ist doch absurd, dass Hunderttausende von Asylbewerbern in der Bundesrepublik kein Aufenthaltsrecht haben und trotzdem nicht abgeschoben werden. Sammelabschiebungen mit gerade mal 20 Leuten sind ein Witz. Es müssten Tausende sein, die abgeschoben werden“, sagte der CSU-Politiker der „Welt
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Nachrichten]

Wirtschaft in der Region

Vorstandsvorsitzender Andreas Ott (r.), Thomas Distler (l.) und Georg Lixenfeld präsentierten die Jahresbilanz für 2016.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Jahresbilanz 2016 der Sparkasse Rhein-Haardt: 4 Milliarden Euro Bilanzsumme geknackt – gute Geschäftsentwicklung trotz Niedrigzins-Zeiten

Bad Dürkheim. Die Sparkasse Rhein-Haardt kann mit ihrem Geschäftsergebnis 2016 sehr zufrieden sein. Vorstandsvorsitzender Andreas Ott und seine Kollegen im Vorstand, Georg Lixenfeld und Thomas Distler, erläuterten bei einem Pressegespräch die Jahresbilanz 2016. Gezeigt wurde auch ein Video, in dem die Sparkasse ihre Unternehmensphilophie deutlich machte. Mitarbeiter stehen für objektive Beratung Die Sparkasse hat nicht
[weiterlesen …]

OB Hirsch und Detlef Koenitz (Mitte) zeigen die verbesserte Dämmung der neuen WIWO-Hallen; Andrea Breuer demonstriert die frühere Außenhaut.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

17. Landauer Wirtschaftswoche: Verbrauchermesse vom 4. bis 12. März – neue Themen „Wein&Genuss“ und „Ehrenamt&Vereine“

Landau. Die 17. Landauer Wirtschaftswoche (WIWO) wirft ihre Schatten voraus. Bei regem Medieninteresse fand im Rathaus  die Auftakt-Pressekonferenz für die größte Verbrauchermesse der Pfalz statt. Gemeinsam mit Detlef Koenitz und Andrea Breuer von der Fimac Messe GmbH stellte Oberbürgermeister Thomas Hirsch das Programm der Messe vor, die vom 4. bis zum 12. März auf dem
[weiterlesen …]

Verwaltungsratsvorsitzender Landrat Dr. Fritz Brechtel (li.) und Vorstands-vorsitzender Siegmar Müller (re.) bei der Bestellung von Achim Seiler.
Foto: Sparkasse

Achim Seiler ab 1. Juli neues Vorstandsmitglied der Sparkasse Germersheim-Kandel

Kandel – Die Zweckverbandsversammlung der Sparkasse Germersheim-Kandel unter Vorsitz von Landrat Dr. Fritz Brechtel hat auf Vorschlag des Verwaltungsrats den Beschluss gefasst, Achim Seiler als Nachfolger für den zum 30. Juni ausscheidenden Manfred Gehrlein zu bestellen. Ab 1. Juli wird Achim Seiler neben Siegmar Müller und Peter Dudenhöffer den Vorstand vervollständigen. Insgesamt hatten sich rund
[weiterlesen …]

Volker Wissing (FDP).
Foto: pfalz-express.de/Licht

Wissing: Keine Pkw-Maut ohne Ausnahme für Grenzregionen

Mainz – Der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Dr. Volker Wissing fordert mit Blick auf die Beratungen im Bundesrat die Länder auf, die Pkw-Maut abzulehnen, wenn es keine Ausnahmen für Grenzregionen gebe. „Die Maut ist für Rheinland-Pfalz ein Verlustbringer“, sagte Wissing. „Nach Zahlen der IHK Trier machen allein Käufer aus Luxemburg 10 bis 15 Prozent der Umsätze des
[weiterlesen …]

Ernste Mienen im Bürgersaal. 
Fotos: Pfalz-Express/Licht

Kreis Germersheim: Stadtbahn-Gespräche mit der AVG im Bürgersaal: Lösungen in der Warteschleife

Germersheim – Auf Einladung von Landrat Dr. Fritz Brechtel informierten am Montagabend Vertreter der Albtal Verkehrsgesellschaft und des ZSPNV (Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd) über geplante Maßnahmen und auch darüber, wie man den derzeitigen Problemen Herr werden will. Die AVG steht seit längerem in der Kritik. Verspätungen, Zugausfälle oder unzureichende Informationen auf Anzeigetafeln an den Bahnhöfen
[weiterlesen …]

Die Energiekarawane speziell für Firmen kommt nach Germersheim.
Bild: mehr-aus-energie.de

Germersheim startet Energiekarawane „Gewerbe“ vom 1. bis 31. März – Auftaktveranstaltung am 21. Februar

Germersheim – Die Energiekarawane ist in der Metropolregion Rhein-Neckar seit Jahren eine bewährte Form der Energieberatung. Sie bietet eine kostenfreie Vor-Ort-Beratung mit professionellen Energieberatern. Von den Energieagenturen Mannheim und Heidelberg (KliBA) und der Energieagentur Rheinland-Pfalz wurde die Energiekarawane nun für Gewerbebetriebe weiterentwickelt. Ziel ist es, auf unkompliziertem Weg wirtschaftliche und schnell erschließbare Einsparpotenziale zu ermitteln.
[weiterlesen …]

Vier Elektrofahrzeuge für die Energie Südwest: ESW-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth und Oberbürgermeister Thomas Hirsch in seiner Funktion als stellvertretender ESW-Aufsichtsratsvorsitzender ließen sich von Udo Vogel, Geschäftsführer des BMW-Autohauses Vogel, die neuen Modelle erklären. 
Foto: red

Vier neue Elektrofahrzeuge für den Fuhrpark der Energie Südwest – Car-Sharing-Projekt geplant

Landau – Auf Hochglanz geputzt, in strahlendem Weiß mit schwarzer Motorhaube und blauem Kühlergrill warten sie in Reih und Glied auf ihren Einsatz: Die Energie Südwest hat vier neue Elektrofahrzeuge für ihren Fuhrpark angeschafft. Die vier BMW i3 wurden jetzt im Autohaus Vogel von Energie-Südwest-Vorstand Dr. Thomas Waßmuth und Oberbürgermeister Thomas Hirsch in seiner Funktion
[weiterlesen …]

Sabrina Behr, Kundin der VR Bank Südpfalz (vorne), wird in der Filiale Neupotz per Videoübertragung von VR Bank-Mitarbeiterin Sonja Trauth aus dem Kundenservicecenter in Landau beraten. 
Foto: VR Bank Südpfalz

VR Bank Südpfalz in Neupotz: „VR-SISy“ hilft – Beratung über Video eingerichtet

Neupotz – Die VR Bank Südpfalz hat  nach Lustadt auch in ihrer Filiale in Neupotz das Dienstleistungsangebot um die Serviceberatung per Videochat, die sogenannte „VR-SISy“, erweitert. Seit 9. Februar können die Neupotzer Kunden in einem geschützten Raum mit einer Serviceberaterin sprechen, die vom Kundenservicecenter der Bank per Bildschirm zugeschaltet wird. Als ganz besonders wichtig sieht es
[weiterlesen …]

Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer (links) mit Marktleiter Klaus Eßwein (rechts) und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gebhart.

Hagenbach: Gebhart verkauft letzte Kunststofftüte im REWE-Markt

Hagenbach: Der südpfälzische Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gebhart (CDU) verkaufte bei einem Firmenbesuch bei REWE in Hagenbach symbolisch die letzte Kunststofftüte des Markts. Sein Kunde: Franz Xaver Scherrer (CDU), Stadtbürgermeister von Hagenbach. Gebhart und Scherrer informierten sich am vergangenen Freitag im REWE-Markt bei Kaufmann Klaus Eßwein über die Initiative des Einzelhändlers, vollständig auf Kunststofftüten zu verzichten.  Gebhart hatte dem Einzelhandel 2015
[weiterlesen …]

© ALDI SÜD

Germersheim: Aldi auf der „Grünen Wiese“ darf nicht größer werden – FWG nicht konform mit CDU

Germersheim – Aldi will den Markt in der Speyerer Straße im Gewerbegebiet von 900 auf 1400 Quadratmeter erweitern und modernisieren. Die CDU im Bauausschuss befürchtet allerdings, dass dann im künftigen Einkaufszentrum in der Stadtkaserne weniger Kunden die dort geplanten Discounter Lidl und Rewe nutzen. Da die CDU die Mehrheit im Ausschuss hat, ist ein entsprechender
[weiterlesen …]

Nachdenklich: Kandels Bürgermeister Günther Tielebörger fürchtet um  die Einkaufsstadt Kandel.
Foto: Pfalz-Express

Geplantes Fachmarktzentrum in Rohrbach macht Kandel Kopfzerbrechen

Kandel – Kandels Bürgermeister Günther Tielebörger stellt Überlegungen an, sich an dem Widerspruch und einem möglichen gerichtlichen Verfahren der Stadt Landau gegen das geplante Fachmarktzentrum in Rohrbach anzuschließen. Das sagte Tielebörger bei einer Versammlung des SPD-Ortsvereins am Dienstag. Allerdings müsse alles Weitere noch im Stadtrat besprochen werden. Im Bebauungsplan des Rohrbacher Industriegebiets „Im Gigack“, „Kleine
[weiterlesen …]

Temperamentvolle Interpreten: Hella Boysen, Peter Kühn und Anita Vidovic.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Aufregende musikalische Reise mit der Sparkasse Rhein-Haardt: Best of Musical & More

Frankenthal. Anlässlich der PS-Monatsauslosung Februar Im CongressForum Frankenthal lud die Sparkasse Rhein-Haardt zu einer Reise durch die Welt der Musicals ein. Die Zuschauer erlebten einen sehr vergnüglichen Abend, der nicht mehr steigerungsfähig war. Zu verdanken ist dies Peter Kühn, seiner Begleitband und den Mitstreitern von der Musical Company Anita Vidovic, Hella Boysen und ihrem tanzenden
[weiterlesen …]

Joey Kelly gibt niemals auf.
Foto: BDS RLP

Speyer: Unternehmertreffen Pfalz: Joey Kelly reißt alle mit – Staatssekretärin Schmitt: Existenzgründer sollen es künftig einfacher haben

Speyer – Rund 150 Selbständige folgten der Einladung von vier Wirtschaftsverbänden zum „Unternehmertreffen Pfalz 2017“ in die Stadthalle Speyer. Mit Joey Kelly sprach dort nicht nur ein prominenter Ausdauersportler, sondern auch ein erfolgreicher Unternehmer zu den Gästen.  Aus dem Wirtschaftsministerium war Staatssekretärin Daniela Schmitt nach Speyer gekommen. Die zweite Auflage des Unternehmertreffens Pfalz lockte noch
[weiterlesen …]

Das BIZ in der Agentur für Arbeit lädt zu einer interessanten Veranstaltung ein.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Veranstaltung im BIZ am 23. Februar: Zukunft Handwerk?!

Landau. Am Donnerstag, 23. Februar findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Landau, Johannes-Kopp-Str. 2, von 16 bis 17 Uhr eine Informationsveranstaltung zu Ausbildungs- und Einstiegsmöglichkeiten im Handwerk statt. Thomas Wodo, Arbeitsvermittler der Agentur für Arbeit Landau und erster Ansprechpartner für Arbeitgeber im Handwerk, stellt die zukunftssicheren, gewerblich-technischen Ausbildungsberufe und die Perspektiven auf dem
[weiterlesen …]

Landau muss sparen: Die ADD hält die Stadt an, den derzeitigen Sparkurs beizubehalten und alle verbliebenen Einnahmemöglichkeiten auszuschöpfen. Bereits im laufenden Haushaltsjahr muss die Stadt 100.000 Euro im Teilhaushalt 15 („Freiwillige Leistungen“) einsparen.
Foto: ld

ADD Trier genehmigt Haushalt der Stadt Landau für das Jahr 2017

Landau. Frohe Kunde aus Trier – mit einigen Einschränkungen: Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat den Haushalt der Stadt Landau für das Jahr 2017 sowie den Wirtschaftsplan für das städtische Gebäudemanagement wie vorgelegt genehmigt. Oberbürgermeister Thomas Hirsch begrüßt, dass damit Investitionskredite in Höhe von rund 7 Millionen Euro freigegeben wurden. „Wir können nun mit der
[weiterlesen …]

Gemeinsam mit den Investoren Michael Münch und Marcel Sponheimer sowie Wirtschaftsförderer Martin Messemer und Bauamtsleiter Christoph Kamplade stellte Oberbürgermeister Thomas Hirsch die Pläne für zwei Erweiterungen im D9 und D10 der Presse vor. 
Foto: ld

Landau weiter beliebter Investitionsstandort: Erweiterungen im D9 und D10

Landau. 2017 wird ein „Jahr der Spatenstiche“ in Landau. Nach dem Beginn der Bauland-Entwicklung in Queichheim und dem sozialen Wohnungsbau-Projekt in der Dörrenbergstraße sowie neben den in Kürze zu erwartenden Baubeginnen für das neue Polizeigebäude und das stationäre Hospiz tut sich auch im wirtschaftlichen Bereich einiges. So stehen demnächst zwei Spatenstiche im Gewerbepark „Am Messegelände“
[weiterlesen …]

Markus Dürr (FDP), Ralf Vowinkel (BDS Vizepräsident), Liliana Gatterer (BDS Präsidentin), Jürgen Heinitz (BDS Vizepräsident), Giorgina Kazungu-Haß, MdL (SPD), Johannes Steiniger, MdB (CDU), Joachim Schneider (BDS Vizepräsident) v.l.)
Foto: red

BDS Neujahrsempfang in Neustadt: Gemeinsam für weniger Hürden kämpfen

Neustadt. Rund 50 Unternehmerinnen und Unternehmer folgten der Einladung des Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V. zum Neujahrsempfang nach Neustadt. In ihrer Rede sprach BDS Präsidentin Liliana Gatterer um die Entwicklung des Bund der Selbständigen und die politischen Forderungen des BDS. Natürlich war auch der neue US-Präsident Donald Trump ein Thema. „Mit dem Slogan:
[weiterlesen …]

Foto: Sparkasse

Ausbildung abgeschlossen: Zehn frischgebackene Bankkaufleute bei Sparkasse Germersheim-Kandel

Kandel – Zehn Auszubildende haben Ende Januar ihre Ausbildung bei der Sparkasse Germersheim-Kandel absolviert und dürfen sich von nun an Bankkauffrau und Bankkaufmann nennen. In einer Feierstunde sprachen Vorstandsvorsitzender Siegmar Müller, Thomas Csauth (Direktor Vorstandssekretariat/Personal), Personalleiter Reiner Schimpf sowie Personalratsvorsitzende Inge Heil den Nachwuchskräften ihre Glückwünsche aus. Auch Laura Cegla (Referentin Ausbildung) freute sich über
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Wirtschaft in der Region]

Veranstaltungstipps

Die Sängerinnen von Voice of Happiness freuen sich auf das bevorstehende Konzert. 
Foto. v. privat

11. März in Erlenbach: „Voice of Happiness“ feiert Jubiläum – Konzert in der St. Martinskirche

Erlenbach – Der Chor „Voice of Happines“ feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum gibt der Chor ein Konzert in der St. Martinskiche. Mit dabei ist auch der Kinderprojektchor „Little Voices“ Gesungen werden Lieder unter dem Motto „eine Reise durch die Zeit. Am 11.März, 18 Uhr, St. Martinskirche Erlenbach bei Kandel.

Foto: Pfalz-Express

Podiumsdiskussion der“Initiative Südpfalz-Energie e.V am 10. April: „Wie geht’s weiter mit der Energiewende?“

Landau. Der Verein „Initiative Südpfalz-Energie e.V. (ISE e.V.)“ veranstaltet in Kooperation mit der Energieagentur Rheinland-Pfalz am Montag, 10. April um 19 Uhr im Gemeindehaus der Prot. Siftskirchengemeinde eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Wie geht’s weiter mit der Energiewende?“ Die Gäste wollen von den Bundestagsabgeordneten der Südpfalz erfahren, ob die Bundesrepublik Deutschland noch auf dem richtigen
[weiterlesen …]

Irene Christ, Ernst Wilhelm Lenik und Dieter Bach.
Copyright Sabine Haymann

Vater: Tragikomödie von Florian Zeller am 14. März im Neustadter Saalbau

Neustadt. Die berührende Tragikomödie „Vater“ von Florian Zeller, die u.a. mit dem Prix Molière 2014 als BESTES STÜCK ausgezeichnet wurde, kommt am 14. März um 20 Uhr als Gastspiel in den Saalbau. In der Titelrolle des aufwühlenden und hoch gelobten Stückes über einen Mann der an Alzheimer erkrankt ist, ist Ernst Wilhelm Lenik zu sehen.
[weiterlesen …]

Zusammen kochen und essen - dann schmeckt es nochmal so gut.
Foto: stadt-nw

Neustadter „Treffpunkt Bürgerecke“: Donnerstags zusammen Spaß haben

Neustadt. Die Bürgerecke in Branchweiler ist ein großer Erfolg. Hier treffen sich Jung und Alt, man lernt neue Nachbarn kennen, tauscht sich aus, schließt Freundschaften, quatscht und kocht zusammen. Um noch mehr Bürger, die selbstverständlich nicht nur in Branchweiler wohnen müssen, zu erreichen, hat sich das Team ein (weiteres) Nachmittagsangebot überlegt. Es heißt schlichtweg „Treffpunkt“
[weiterlesen …]

Quelle: soroptimist

Benefizkinoveranstaltung am Internationalen Frauentag: Türkische Schwestern kämpfen um ihre Freiheit

Landau. Nach dem Motto „Der Eintritt ist frei, aber jede Spende hilft“ zeigt der Soroptimist International Club Landau in Kooperation mit der Frauenreferentin des Campus Landau und den Gleichstellungs-beauftragten Südliche Weinstraße/Landau am 8. März den mit dem Europäischen Filmpreis ausgezeichneten Kinofilm „Mustang“. Veranstaltungsort ist das Campus der Uni Landau, Hörsaal I; Beginn: 20 Uhr, Einlass
[weiterlesen …]

Die Agentur für Arbeit in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

Landauer Agentur für Arbeit: Veranstaltungsreihe für Frauen im März – „Minijob? Da geht noch mehr!“

Landau. In Deutschland arbeiten rund 7,4 Millionen Menschen in einem Minijob – zwei Drittel davon sind Frauen. Ursprünglich unter anderem als Möglichkeiten für den beruflichen Wiedereinstieg nach einer Unterbrechung gedacht, erweisen sich solche Arbeitsverhältnisse häufig als Sackgasse. „Wir wollen aufklären, mit bestehenden Irrtümern aufräumen und zur Umwandlung in existenzsichernder Beschäftigung anregen“, sind sich die Beauftragten
[weiterlesen …]

Axel Humbert.
Foto: ®Sven-Cichowicz

19. März: Liederabend mit Axel Humbert in Zeiskam

Zeiskam. In dem Liederabend „Vom Turm schlägt eine andere Zeit“ am Sonntag, 19. März, 18 Uhr im Alten Bauernhof, macht sich der Bass-Bariton Axel Humbert auf die Suche nach Kunstliedern von Komponisten aus seiner Pfälzer Heimat. Begleitet von dem Pianisten Fred Rensch präsentiert er weitestgehend unbekannte Werke aus dem 18. bis 21. Jahrhundert. Tonkünstler wie
[weiterlesen …]

Quelle: red

ZONTA-Kinomatinee am 5. März im Landauer Universum: „Suffragette – Taten statt Worte“

Landau. Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März veranstaltet der ZONTA-Club Landau-Südpfalz am 5. März, 11 Uhr, im Landauer Universum-Kinocenter eine Filmmatinee. Gezeigt wird das britische Drama der Regisseurin Sarah Gavron „Suffragette – Taten statt Worte“. Anhand der Geschichte von Maud Watts (Carey Mulligan) thematisiert der Film die Anfänge der Frauenbewegung in Großbritannien. Meryl Streep
[weiterlesen …]

Gute Nachricht: Good News tritt in Leimersheim auf. 
Foto: red

Gospelchor “Good News“ Landau: Konzert am 12. März in der katholischen Kirche in Leimersheim

Leimersheim. Der Landauer Gospelchor „Good News“ gibt sein nächstes Konzert am Sonntag, 12. März um 18 Uhr in der katholischen Kirche in Leimersheim. Der 1994 gegründete Gospelchor „Good News Landau“, steht seit Oktober 2010 unter der musikalischen Leitung von Elke Heid. In einem harmonischen Zusammenspiel zwischen Dirigentin und Sängern interpretiert der Chor sowohl traditionelle Gospels
[weiterlesen …]

Ostereiermarkt in der Bienwaldhalle.

4.+5. März: Ostereiermarkt in Kandel

Kandel – Mittlerweile hat auch der Ostereiermarkt einen festen Platz in der Reihe der Kandeler Märke. Etwa 35 Aussteller haben ihr Kommen zugesagt und präsentieren in der Bienwaldhalle kunstvoll gestaltete Ostereier und österliche Accessoires. Eier von Strauß, Gans, Nandu, Kranich, Ente, Schwan, Sittich, Huhn und Wachtel, verziert in den verschiedensten Varianten, werden angeboten. Sie sind kunstvoll
[weiterlesen …]

Die Stadtführung „Landauer FrauenGestalten“ bringt den Teilnehmern bekannte und unbekannte Landauerinnen mit unterschiedlichen Biografien und Lebenswelten näher – hier eine historische Fotografie von Heinrich Strieffler.

25. und 26. März: Stadt Landau lädt zur szenisch-musikalischen Stadtführung „Landauer FrauenGestalten“

Landau. Die Landauer Stadtgeschichte hat auch eine weibliche Seite. Um diese bekannt(er) zu machen, haben die städtische Gleichstellungsbeauftragte Evi Julier, Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer und die Leiterin der städtischen Kulturabteilung, Sabine Haas, eine szenisch-musikalische Stadtführung entwickelt, die an zwei Tagen Ende März angeboten wird. „Bei unserer Stadtführung „Landauer FrauenGestalten“ begegnen die Teilnehmer bekannten und unbekannten Landauerinnen
[weiterlesen …]

HG. Butzko erfrischt mit Klartext zur menschlichen Intelligenz am 28. April im Kurpfalzsaal.
Foto: red

Musik, Kabarett, Lesesommer und Adventssingen – Jahresprogramm des Kulturvereins Edenkoben mit breiter Palette

Edenkoben. Der Start in’s Veranstaltungsjahr des Kulturvereins Edenkoben ist 2017 karnevalistischer Art. Wenngleich, wie Torsten Materna (1. Vorsitzender) betont, kein Kostümzwang besteht und auch Männer eingeladen sind, ist zu Weiberfasching am 23. Februar im Kurpfalzsaal mit „StimmAlarm“ FrauenPower angesagt. Acht Frauen – acht Stimmen und eine besondere Bühnenshow sind zu erwarten. Frauenpower erfährt Materna im
[weiterlesen …]

Die Mistgabel lässt er (vielleicht) Zuhause. Mittermeier mistet verbal aus.
Foto: red

Kabarett in Landau am 24. März: Alfred Mittermeier mistet aus

Landau. In seiner Veranstaltungsreihe „Kabarett an der Uni“ präsentiert der LIONS-Club Leinsweiler-Südliche Weinstrasse nun bereits zum dritten Mal den Kabarettisten Alfred Mittermeier mit seinem aktuellen Programm „Ausmisten“. Der LIONS-Club Leinsweiler-Südliche Weinstrasse setzt mit dem Kabarett-Abend am Freitag, 24. März um 20 Uhr im Audimax der Universität in Landau, Fortstrasse 7, seine erfolgreiche Veranstaltungsreihe in Zusammenarbeit
[weiterlesen …]

Veranstaltungsort Altes Kaufhaus in Landau.
Foto: Pfalz-Express/Ahme

1. März: Stadtführung – Ein Gang durch die Geschichte Landau

Landau. Am Mittwoch, 1. März unternimmt der Gästeführer Felix Wellhausen mit Interessierten einen Spaziergang durch die Geschichte Landaus. Anhand historischer Bauwerke wird über die Stadtgeschichte vom Mittelalter über die Festungszeit bis in die Moderne berichtet. Treffpunkt ist um 14 Uhr vor dem Rathaus (Marktstraße 50). Dauer der Führung: ca. 2 Stunden, Preis pro Person: 5
[weiterlesen …]

Weltbürger: Kerstin, Heidrun und Anna (v.l.)
Foto: red

Musikalisch-literarische Weltreise in Göcklingen am 2. April: Weltbürger – Darf’s ein bisschen deutsch sein?

Göcklingen. Was ist denn nun der weltbürgerliche Geist von heute? Um dieser Frage nachzugehen lädt die VHS Hagenbach zu einer musikalisch-literarischen Weltreise ein. Mit epischer Würze liest die Autorin Kerstin Koblitz aus ihren Erfahrungen als Weltbürgerin innerhalb der offenen Grenzen Deutschlands, und dazu gibt’s Musik von Bach, Gluck, Mozart und diverse Hagenbacher Erstaufführungen sowie eine
[weiterlesen …]

Iris Klemm, Simone Trauth-Heddergott, Abdulrazak und Ali Makhmalji (v.l.) sind gespannt auf die Ausstellung.
Foto:

Projekt „Wurzeln“ im Mehrgenerationenhaus Offenbach: Asylbewerber schildern in einer Ausstellung Flucht und Ankunft

Offenbach. Das Offenbacher Mehrgenerationenhaus wird nächstes Jahr zehn Jahre alt. Es ist das einzige Mehrgenerationenhaus im Kreis Südliche Weinstraße. Das vielfältige Angebot versteht sich generationenübergreifend und ist am Bedarf der Bürger orientiert. Den Rahmen bilden die vier Programmziele „Alter und Pflege“, Angebot und Vermittlung von Haushaltsnahen Dienstleistungen, freiwilliges Engagement und Integration und Bildung. Nach „Spuren
[weiterlesen …]

Bei seiner Amtseinführung ließ Schulleiter Axel Weinstein sein musikalisches Können aufblitzen.
Fotos: Beil

5. März: Rheinzabern: IGS lädt zur ersten Matinee ein

Rheinzabern – Erstmals veranstaltet die IGS Rheinzabern eine musikalische Matinee im Foyer des Neubaus, das für solche Events geradezu prädestiniert ist. Schüler Eltern und Lehrer bieten ein abwechslungsreiches musikalisches Programm und letztendlich soll bei der Gelegenheit auch der neue Flügel der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Zum Matinee-Plausch serviert der Förderverein der IGS Sekt und kleine Häppchen. Schulleiter Axel
[weiterlesen …]

Frau Kräutle und Mike haben sich zunächst nicht viel zu sagen...
Foto: chawwerusch

Kulturverein Dammheim: Chawwerusch-Theater am 18. März zu Gast

Landau-Dammheim. Auf Einladung des Kulturvereins Dammheim e.V. gastiert am Samstag, 18. März, 20 Uhr das Chawwerusch-Theater in der Turnhalle mit dem Stück „Im Sternbild der Ukelele“. Karten zum Preis von 15 Euro, ermäßigt für Mitglieder des Kulturvereins, Schüler, Studenten und Behinderte mit Ausweis 12 Euro, können ab sofort bei Karin Hechler, Tel. 06341/53352 reserviert werden.
[weiterlesen …]



[Weitere Beiträge bei Veranstaltungstipps]
Directory powered by Business Directory Plugin